Spezielle Angebote passend zum PUMA-Umweltprogramm Ihrer Schule:

Abfall

Abfallvermeidung lohnt sich!
Bei der Abfallvermeidungsförderung können auch Bildungseinrichtungen wie die Schulen der Stadt Wien ihre Abfallvermeidungsmaßnahmen und -projekte einreichen. Informationen zur Einreichung sind unter http://www.vks-gmbh.at/abfallvermeidungs-foerderung.html ersichtlich.

Abfallvermeidung trägt nicht nur zur Verringerung der Abfallmengen sondern auch zur Ressourcenschonung und CO2-Reduktion bei und ist ein wesentliches Thema im PUMA-Umweltprogramm aller Schulen der Stadt Wien.

Zahlreiche hilfreiche und interessante Angebote für Schulklassen finden Sie auf:
http://www.eule-wien.at/fuer-paedagoginnen/abfall-muelltrennung/

Tipps zur Abfallvermeidung finden Sie auf:
https://www.wien.gv.at/umweltschutz/abfall/vermeidung/buergerinnen.html

Fragen zur richtigen Abfallentsorgung werden durch das Mist-ABC gut beantwortet:

www.wien.gv.at/umwelt/ma48/beratung/muelltrennung/mistabc.html

Schulunterlagen zum Thema "Lebensmittel sind kostbar!"
https://www.bmlfuw.gv.at/land/lebensmittel/kostbare_lebensmittel/schule.html

Abfallberatung vor Ort:
http://www.wien.gv.at/umwelt/ma48/beratung/abfallberatung.html
Schulstunden, Betreuung von Schulprojekten

Energie

Ende Februar 2015 werden wieder an die tausend Schülerinnen und Schüler das Hauptgebäude der TU Wien frequentieren, um an der neunten SchülerInnenUni „Jugendliche von heute studieren Klima und Energie von morgen“ teilzunehmen.Vom 16. bis 20. Februar 2015 können Schulklassen der 7. und 8. Schulstufe aus AHS und Neuen Mittelschulen an jeweils einem Tag eine abwechslungsreiche Mischung aus interaktiven Vorlesungen und Workshops zu Themen wie Energiesparen, Klimaschutz und Nachhaltigkeit besuchen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Nähere Informationen zum Programm bzw. zu den Anmeldungsmodalitäten für die SchülerInnenUni 2015 finden Sie unter www.eeg.tuwien.ac.at/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=150. Wenn Sie weiterführende Fragen haben, wenden Sie sich bitte an schueleruni@eeg.tuwien.ac.at

Informationen und Arbeitsblätter zum Energiesparen und zu Erneuerbaren Energien:
www.umweltbildung.at

Praktische und erprobte Unterrichtshilfen für die Grundstufe und die Sekundarstufe 1 vom
Programm klima:aktiv:
www.solarwärme.at

Informationen und Schulangebote rund um die Themen "Windkraft" und "Erneuerbare Energien allgemein":
www.wilderwind.at

Wissenswertes über Klimaschutz und Erneuerbare Energien sowie Energiespartipps für Volksschulkinder
finden Sie auch in der:
Spatzenpost

Wissenswertes über Klimaschutz und Erneuerbare Energien sowie Energiespartipps für Schüler der
Unterstufe [8-10 Jahre] finden Sie im:
Jö TOPIC

Info- und Unterrichtsmaterialien für Volks- und Mittelschulen zum Thema:
"Energiesparen im Haushalt durch energieeffiziente Geräte"

Kindgerechte Informationen zu den Risiken der Kernenergie und Strahlenschutz:
www.atom4kids.net

Klimaschutz

Angebote des "Klimabündnis Österreich" für Schulen:
www.klimabuendnis.at

"Carbon Detectives" - Unterrichtsmaterialien, Wettbewerb und LehrerInnenfortbildungen zum Thema "CO2-Sparen an Schulen":
www.carbondetectives.at

Ökologischer Einkauf und Veranstaltungen

Ab sofort steht den Schulen die "Clever einkaufen.Schulbox" in Kombination mit pädagogischen Materialien
für den Einsatz durch Umwelt- und AbfallberaterInnen und LehrerInnen zu Verfügung. Damit lernen Kinder spielerisch beim Schreiben, Schneiden, Kleben, Malen, Basteln, was Schulartikel gesund, sicher und umweltfreundlich macht.
Weitere Informationen

Umweltfreundliche Schulsachen (Hefte, Stifte, ...):
www.schuleinkauf.at

Download:
Folder: Clever Einkaufen Folder für Schulen der Stadt Wien
Plakat (pdf): Clever Einkaufen Plakat für Schulen der Stadt Wien

Ökologisierung der Beschaffung der Stadt Wien "ÖkoKauf Wien":
www.wien.gv.at/umweltschutz/oekokauf

Mobilität

Unterrichtsmaterialien in der Mobilitätserziehung - Linkliste mit kurzen Erläuterungen

kostenloser Download des -> Adobe Readers

Schulwegpläne (für Wiener Volksschulen):
Schulwegpläne - wichtige Hinweise für den verkehrssicheren Weg zur betreffenden Schule

Kindermeilen-Kampagne 2013: Jeder zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück gelegte Schulweg zählt eine Klimameile. Ziel: 1 Million Klimameilen.
mehr -> www.klimabuendnis.at/